Tim Schikoré – Flamenco & Jazzgitarren, Kompositionen

Tim Schikoré

HHP_4944

 

studierte klassische Gitarre mit Schwerpunkt „spanische Musik“ (und Nebenfach Komposition) an der Hochschule für Künste in Bremen.

Während des Studiums absolvierte er zahlreiche Meisterkurse bei berühmten klassischen Gitarristen wie Pepe Romero (Spanien), Manuel Barrueco (Cuba), David Russel (Schottland), Roberto Aussel (Argentinien), Alice Artzt (USA) u.v.a.

Seit bereits über 22 Jahren ist er als Konzert-Solist, Komponist und Gitarrenlehrer tätig. 1999 gründete er die Flamenco-Jazzgruppe DON MENDO, mit der er überall in Deutschland in verschiedensten Besetzungen zu sehen und zu hören ist.

Seit 2003 ist er jährlich verpflichtet als Dozent für Flamenco an der int. Zevener Gitarrenwoche.

Auch für Hörspielproduktionen bei Radio Bremen und Musik für Dokumentarfilme wirkte er als Studiomusiker mit. Ebenfalls als einfühlsamer Begleiter auf Lesungen bekannter Autoren (z.B. Frank Goosen) oder Schauspielern (2001 mit Otto Sander) hat er sich mit zahllosen Veranstaltungen einen Namen gemacht.

Nach „sin fronteras“ (1994), die über 4000 verkaufte Exemplare zählte, produzierte er 2005 seine 2. eigene CD „Como yo quería“ die von der Fachpresse hoch bejubelt wurde:

Der „Schwarzwälder-Bote“ (7.11.2007) schreibt:„Eine Gitarrenmusik, die zum Lebensgefühl wird“ – Tim Schikoré beherrscht die spanische Gitarre wie kaum ein anderer in Deutschland und wurde aufgrund dessen von der europäischen Fachpresse geradezu mit Lob überschüttet. Sicher kein Wort zuviel, keine Anerkennung zu groß, denn was dieser Mann aus seiner Gitarre herausholt, ist Emotion pur. Fliegende Finger, völlig losgelöst von allen Zwängen und Schwerkraft schweben über das Griffbrett. Ein Sound, der dazu animiert sich zu bewegen, der zutiefst berührt und das Lebensgefühl ganzer Nationen beinhaltet.